RTL berichtet über Ausbildung zum Busfahrer bei der ICB

Ein RTL TV-Team hat den Betriebshof der In-der-City-Bus GmbH (ICB) am Römerhof in Frankfurt besucht. Es berichtet, was die städtische Gesellschaft unternimmt, damit öffentliche Mobilität in Frankfurt zuverlässig erbracht werden kann: Busfahrerinnen und Busfahrer ausbilden und Quereinsteiger an Bord holen!

Denn Busfahrerinnen und Busfahrer werden heutzutage dringend gesucht. Das liegt vor allem daran, dass es weniger Quereinsteiger gibt, die in der Vergangenheit den D‑Führerschein zum Beispiel bei der Bundeswehr absolviert haben und nach einer speziellen Einweisung für die ICB hinters Steuer gehen konnten. Um die Nachwuchslücke zu schließen, bildet die ICB seit dem Sommer 2018 junge Menschen zum Berufskraftfahrer aus. Aber es gibt auch viele weitere Möglichkeiten, den Erwerb des Führerscheins fördern zu lassen.

Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, den D-Führerschein besitzt oder daran interessiert ist, ihn zu erwerben, ist bei der ICB an der richtigen Adresse. Das Unternehmen bedient im Auftrag der Stadt Frankfurt zahlreiche Busbündel und bietet sichere Arbeitsplätze mit guten Perspektiven. Was gut ist an diesem Beruf, warum Busfahrer ihren Job mögen und wie es auf dem ICB Betriebshof aussieht, zeigt die RTL Reportage, die am Montag, den 22. Oktober 2018 bei RTL Hessen ausgestrahlt wurde.

Link zur Reportage von RTL Hessen: https://www.rtl-hessen.de/beitrag/busfahrer-fuer-einen-tag-reporterin-setzt-sich-hinters-steuer

Zurück